Logo

 

frei für Forschung verleiht Preis für den besten Kurzvortrag einer Nachwuchs-wissenschaftlerin

 

Prof. Dr. Ellen Closs, Vorsitzende des Vereins (rechts) und Dr. Petra Schwarz, Schatzmeisterin des Vereins (links) mit der Preisträgerin Erika Diehl; Foto: Thomas Böhm, Universitätsmedizin Mainz

Anlässlich des 6. TransMed Science Day am 18. September 2019 verlieh frei für forschung - neue Wege in der Medizin e.V. den mit 500 € ausgestatteten Preis für den besten Kurzvortrag einer Nachwuchswissenschaftlerin an Erika Diehl. Frau Diehl promoviert zum Thema "Elucidating the channelopathy interactome of the human ion channel TRPV4" am Institut für Biochemie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.